Dieses Angebot richtet sich an Unternehmen, Firmen und Einrichtungen, die im Rahmen einer betrieblichen Gesundheitsförderung ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, ein Programm zur Stressreduzierung anbieten möchten. Es wendet sich nicht nur an “Stressgeplagte”, sondern versteht sich auch als Prophylaxe.

Die MitarbeiterInnen werden befähigt, kurze Entspannungsübungen, in Phasen der Anspannung, Hektik und Konzentrations- und Motivationsschwäche, direkt am Arbeitsplatz anzuwenden, um aus der Stressspirale auszusteigen.

Sie erlernen Methoden um mit unvermeidlichen Stressoren umgehen zu können.
Die Freude an mehr Engagement und Verantwortung wird geweckt. Dies kann die Leistungsfähigkeit positiv beeinflussen und ungenutzte Potenziale und Ressourcen freisetzen.

Die Teilnehmenden erlernen Entspannungsmethoden aus dem Autogenen Training, der Progressiven Muskelrelation und der Atemtechnik. Alle Übungen lassen sich sofort effektiv in den Berufsalltag integrieren.

Rahmenbedingungen:
Über Rahmenbedingungen und Zeitfenster der Weiterbildung wird eine individuelle Vereinbarung getroffen.