Zielgruppe:
Das Seminar ist eine Weiterbildung für Personen, die in ihrem Berufsalltag mit
körperlichen Bedürfnissen und Berührungen ihrer Klientel konfrontiert werden.

Inhalt:
Die Selbstwahrnehmung, Körpermuster sowie verschiedene Berührungsformen sollen reflektiert und differenziert werden. Das Wahrnehmen und die Akzeptanz der eigenen Grenzen soll gefördert werden.

Die Kommunikations- und Handlungskompetenz mit diesen Themen wird gefördert.

Rahmenbedingungen:
Über Rahmenbedingungen und Zeitfenster der Weiterbildung wird eine individuelle Vereinbarung getroffen.